SO WICHTIG SIND GRANULARE DATA LAYER FÜR IHR TAG MANAGEMENT SYSTEM (TMS)

Von Luc Mornat 14. September 2018 | 857 0

Auch wenn diese Überschrift Ihnen ein wenig technisch vorkommen mag: Für die Optimierung Ihrer digitalen Kampagnen und Ihrer Omnichannel-Strategie ist die Granularität Ihres Data Layers der entscheidende Faktor.

Sie haben noch nie davon gehört?

Damit das nicht so bleibt, stellen wir Ihnen dieses strategisch bedeutende Thema in diesem Artikel genauer vor. Denn sein Einfluss auf die aktuellen und zukünftigen Ergebnisse Ihrer Kundengewinnungskampagnen und damit schlussendlich auch auf die Optimierung Ihres Werbe-Budgets ist immens.

Kommen wir zunächst zum Begriff des Data Layers und seinem Platz in der Infrastruktur Ihrer Website.

Der Data Layer ist direkt Ihrem TMS (Tag Management System oder auch Tag Container) vorgeschaltet und hat die wichtige Aufgabe, das TMS zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Reihenfolge mit den richtigen Informationen zu füttern. Diese Beschreibung dürfte Sie sicherlich an etwas erinnern, das mit Ihrer Marketing- und Werbestrategie zu tun hat, oder?

Die Rolle des Data Layers ist vergleichbar mit einer Bibliothek oder auch einem Wörterbuch, das die Gesamtheit Ihrer Online-Marketing-Anwendungen sowie Ihrer Kommunikations- und Akquisemaßnahmen enthält.

Ein gut aufgebauter und gut strukturierter Data Layer kann Ihrem TMS genau die richtige Information liefern. Dadurch wird dieses wiederum in die Lage versetzt, im richtigen Moment den passenden Tag zu setzen, um diese Information entweder

  • zum Optimieren der Ergebnisse einer Ihrer Akquisemaßnahmen zu nutzen oder
  • mit einem Ihrer Partner zu teilen.

Schauen wir uns ein paar konkrete Fallbeispiele an, die Ihnen einen Insider-Blick in dieses entscheidende Thema verschaffen können.

Sie sind Inserent, in Ihrem Produktkatalog befinden sich mehrere tausend Artikelnummern und Sie haben die Möglichkeit, die Daten Ihres Offline-CRM in Ihre Online-Kampagnen einfließen zu lassen. Nun möchten Sie Ihre Akquise-Kampagnen detaillierter optimieren, um unnötige Ausgaben zu vermeiden und Sie glauben, dass Sie dafür zwangsläufig eine Data Management Platform (DMP) brauchen?

Nicht unbedingt. Dank der Lösung, die Sie bereits als TMS nutzen – dem Tag Commander, eine der führenden Lösungen am Markt -, und die Sie natürlich mit einem detaillierten Data Layer verknüpft haben, können Sie einen großen Teil dieser Ziele bereits erreichen.

Wenn Ihr Data Layer eine Unterscheidung zwischen Interessent und Kunde (übernommen aus Ihrem CRM) vornimmt, und wenn der gesamte Conversion Funnel (von der Kategorieseite über das Produkt bis zum Warenkorb und darüber hinaus) darin abgebildet ist, wird es Ihnen beispielsweise möglich sein, einen treuen Bestandskunden, der gerade Produkte in den Warenkorb gelegt hat, vom Retargeting auszunehmen. Die Information „Bestandskunde + CRM-Segment“ sowie die aktuelle Position im Conversion Funnel (Warenkorb) werden an das TMS Tag Commander übergeben, das Ihren Retargeting-Tag NICHT auslöst und so an dieser Stelle Marketingkosten einspart.

Sie sind Publisher einer Reise-Website mit Inhalten zu zahlreichen Reisezielen weltweit und Sie haben außerdem einen Preisvergleich für Flugtickets, Hotels etc. in Ihre Seite integriert, um Ihre hochwertige Zielgruppe besser monetarisieren zu können.

Die Kombination von Content zu touristischen Zielen und dem Preisvergleich gibt Ihnen Zugang zu zahlreichen Daten, die Sie als zusätzliche Einnahmequelle nutzen möchten.

An genau dieser Stelle kommt der Spruch „Ordnung ist das halbe Datenmanagement“ (oder so ähnlich) zu voller Geltung.

Denn der Detailgrad Ihres Data Layers hat entscheidenden Einfluss auf Ihr Angebot. Wenn Sie zum Beispiel all Ihre Daten zu „Flügen/Flugtickets“ in eine einzige Variable (also eine Information des Data Layers) gesteckt haben, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als die gesammelten Daten dieser Variable mit Ihren Partnern zu teilen, die Ihnen die Daten abkaufen und für ihre Kampagnen nutzen möchten.

Wenn Sie aber für jedes Ziel eine eigene Variable angelegt haben und das Fremdenverkehrsamt von Mauritius alle Internetnutzer ansprechen möchte, die Interesse an dieser Destination gezeigt haben (indem sie Content dazu anschauen oder auch in der Preisvergleichsfunktion danach suchen), können Sie den Tag des Fremdenverkehrsamts nur bei Usern der Gruppe „Mauritius“ auslösen.

Verlieren Sie also keine Zeit mehr und beginnen Sie sofort damit, Ihren Data Layer zu überarbeiten und zu optimieren – und dafür mit einem hochwertigen TMS zu arbeiten. Dem von Commanders Act zum Beispiel.

Michael Froment

Jetzt Demo anfordern