Retail

Die Herausforderung

Für die Akteure des Einzelhandels ist die digitale Welt heute eine Selbstverständlichkeit: Geschäfte und Digitales müssen im Einklang zusammenarbeiten. Einzelhändler haben ein großes Interesse daran, digitale Daten zu sammeln und zu analysieren, um ihre Kunden besser zu verstehen und sie anschließend in den Laden zu locken. Digitale Daten sind darüber hinaus am relevantesten, wenn sie auch die Offline-Aktionen, also vor allem das Kaufverhalten, der Kunden berücksichtigen.

 

Die Herausforderung besteht darin, zwischen den Geschäften und der digitalen Welt positive Wechselwirkungen zu schaffen. Dazu muss man Kunden allerdings von A bis Z erfassen. Einzelhändler haben dies erkannt und versuchen bereits, die Kundenfrequenz an der Kasse über Treuekarten zu maximieren.

Entscheiden Sie sich für einen personenzentrierten Ansatz

Von digitalen Kanälen bis zur Filiale müssen alle Interaktionen mit dem Kunden berücksichtigt werden, um ihn individuell ansprechen zu können. Das bedeutet, Offline- und Online-Informationen miteinander zu verbinden.

Entdecken Sie die besten Aktivierungskombinationen

Welche Aktivierungen (Display-Kampagnen, automatisierte Mailingsequenzen) sind entsprechend der erfassten Ereignisse (Kauf im Geschäft, Öffnen einer E-Mail) effektiv? Die Antwort ist kein Geheimnis: segmentieren, testen und anpassen.

Steuern Sie den Werbedruck innerhalb Ihres Omnichannel-Marketings

Beim Omnichannel-Marketing geht es nicht darum, alle Personen wahllos über alle Kanäle anzusprechen. Jeder Kunde hat seine bevorzugten Medien. Und Unternehmen sollten dies beachten.

Möchten Sie mehr darüber wissen?

Unsere Referenzen

Bleiben Sie regelmäßig über alle Neuigkeiten und Events von Commanders Act informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter!