Holen Sie mit dem MixCommander alles aus Ihrem Werbe-Budget heraus

Mehr als Single-Source-Attribution

Zum ersten Mal werden die Ausgaben für Online-Werbung dieses Jahr weltweit mehr als die Hälfte der Werbeausgaben ausmachen. Und auch in absehbarer Zukunft1 wird der Online-Werbemarkt weiter zweistellig wachsen. Umso wichtiger, dass Marketer die tatsächlichen Auswirkungen der eingesetzten Kanäle und Partner auf das Geschäftsergebnis verstehen lernen.

Die meisten Marketer nutzen in ihrem Attributionsmodell maßgeblich den letzten Kontaktpunkt („Last Click“) als Basis für ihr Reporting – einfach deshalb, weil das in den meisten Analytics-Plattformen die Standardeinstellung ist. Auch wenn dieses Vorgehen einfach zu erklären ist und so manche Einblicke in die Kampagnenperformance ermöglicht, verhindert es den ganzheitlichen Blick auf alle Kanäle, mit denen der Kunde in Kontakt gekommen ist, und die seine Kaufentscheidung beeinflusst haben.
Die MixCommander-Plattform ermöglicht es Marketern, die Auswirkungen ihres Media Mix auf die Customer Journey in Gänze zu verstehen. Dafür stellt sie eine Vielzahl an Attributionsmodellen zur Verfügung, aus denen ganz nach individuellem Bedarf das jeweils richtige ausgewählt werden kann. So lassen sich für komplexe Situationen maßgeschneiderte Modelle schaffen.

Bessere Reporting-Möglichkeiten

Auch wenn AdServer in der Werbe-Landschaft eine zentrale Rolle spielen, beschränken sich die daraus abzulesenden Erkenntnisse auf die ausgespielten Werbeanzeigen. Übrige Kanäle, mit denen der Kunde in Kontakt gekommen ist, werden dabei vernachlässigt.

Zusätzlich zu typischen Metriken für jede Werbeanzeige, wie View-Through- oder Click-Through-Raten, gibt der MixCommander Marketern Zugriff auf detaillierte Attributions-Analysen und nutzt dafür Daten aus allen Online- und Offline-Quellen. Dies lässt sich zur Ermittlung der effizientesten Kombinationen nutzen.

Marketer haben außerdem Einblick in die unterschiedlichen Erfolgsquoten – vom übergeordneten Kampagnenlevel bis hin zu einzelnen Content-Stücken und ihrer Auswirkung auf die Konversion. Auf diese Weise können sie gewinnbasierte statt rein umsatzbasierte Entscheidungen treffen.

Von unserem Experten-Team bekommen Sie:

  • einen kostenlosen Marketing-Analytics-Check und einen Audit Ihres bestehenden Setups,
  • Best Practice Insights und Wettbewerbs-Benchmarks,
  • Testimonials von Kunden, die unsere Anwendungen bereits nutzen, und Fallstudien zu den Herausforderungen, die sie mit unserer Hilfe gemeistert haben, sowie
  • ein unverbindliches Angebot, das Ihre individuellen Business-Ziele berücksichtigt

Unendliche Reporting-Möglichkeiten

MixCommander | Infinite Reporting Capabilities

Der MixCommander bietet zahlreiche Out-of-the-box-Attributionsberichte sowie über 40 Metriken und Attribute, aus denen sich individuelle Reports zusammenstellen lassen. Außerdem können CRM und Device-Filter auf diese Berichte angewendet werden, um die Kampagnen-Performance für spezielle Zielgruppen-Segmente isoliert zu betrachten.

Berichte können ganz einfach im Team und auch an Dritte weitergegeben werden, und mit einer intuitiven Drag-and-Drop-Funktion lassen sich individuelle Dashboards zusammenstellen.

Perfekt vorbereitet für ITP und Cookieless-Tracking

Intelligent Tracking Prevention (ITP) 2.1 und die steigende Verbreitung von AdBlocking-Technologien machen es zunehmend schwieriger, die Performance von Online-Werbemaßnahmen exakt zu messen.

Wir bei Commanders Act arbeiten ständig daran, den MixCommander an die jeweiligen neuen Vorgaben und Rahmenbedingungen anzupassen. Dafür nutzen wir eine Kombination aus KI und probabilistischen Matching-Technologien. So ermöglichen wir Marketern, die verschiedenen Datenschutzanforderungen einzuhalten und dennoch verlässliche Berichte über den Einfluss ihrer Marketing-Kanäle auf die Customer Journey zu erhalten.

Unser Beraterteam hilft Ihnen gerne auf Ihrem Weg zu besseren Ergebnissen.