„Der große Vorteil des TagCommanders ist seine Unabhängigkeit“

Von Annabelle Laudano 05. Dezember 2018 | 137 0

Benjamin Drocourt, Leiter Vermarktung, Boursorama
Cyril Bourbon, Leiter Online-Support, Boursorama

Betrachten Sie als Verleger den Umgang mit Einwilligungen im Zuge der DSGVO als revolutionären Schritt oder als logische Weiterentwicklung?
B.D. – In unseren Augen ist es eher eine logische Weiterentwicklung, eine Bewegung, die Ordnung in den Markt bringt. Mit unseren beiden Tätigkeitsfeldern Medien & Finanzen mussten wir das Thema sehr offensiv anpacken. So wie wir das Einholen von Zustimmungen auf unserer Website umgesetzt haben und ohne entsprechende Einwilligung alle Cookies zurückgehalten haben, haben wir weder einen Nutzerrückgang noch einen Verlust an Daten zu vermelden. Nun ist Boursorama aber auch ein sehr spezialisiertes Medium, das 75 % seines Traffics direkt erhält, mit im Schnitt 7 Seitenaufrufen pro Visit. Bislang bedeutet es also keinen großen Einschnitt für uns, aber das könnte sich mit der ePrivacy-Verordnung noch ändern.

Manche sehen in den aktuellen Diskussionen den Beweis dafür, dass Cookies ihre Grenzen erreicht haben…
B.D. – Projekte zu global verwendbaren IDs oder Logins sind derzeit in Arbeit und bieten meiner Meinung nach eine tolle Gelegenheit, unsere Branche weiterzuentwickeln. Ich denke aber, dass Cookies noch einige gute Tage vor sich haben. All das könnte mit der ePrivacy-Verordnung, die derzeit ja in Form und Inhalt noch sehr vage ist, aber ohnehin wieder infrage gestellt werden.

C.B. – Ja, Cookies sind eine eher schlichte Methode, aber sie funktionieren in der digitalen Welt ziemlich gut – sogar angesichts der DSGVO. Bei stärker verkaufsorientierten Landing Pages, die wir ebenfalls betreiben, sehen wir auch: Mit einer guten Cookie-Verwaltung kann man DSGVO-konform arbeiten, ohne die Performance merklich zu beeinträchtigen. Und im Moment sehen wir nicht wirklich eine Alternative.

Was denken Sie über die von Commanders Act vorgestellte Lösung?
B.D. – Der große Vorteil des TagCommanders ist aus unserer Sicht, dass er eine strikt technische Lösung ist. Das heißt, er ist wirklich unabhängig und neutral, da wo andere manchmal wertend und tendenziös sind. Der andere Vorteil liegt im alltäglichen Betrieb, weil das TMS (Tag Management System) und die CMP (Consent Management Platform) ein- und dieselbe Lösung sind.

Jetzt Demo anfordern